Christa Daschner

Was will ich? Die 3 wichtigsten Fragen für dein Leben!

Was will ich? Die 3 wichtigsten Fragen für dein Leben!

Ein neues Jahr hat begonnen. Fragst du dich auch, wie es für dich werden soll? Welche Erlebnisse es dir bringt? Der Reset-Knopf wurde gedrückt und diesmal ist die Priorität: Was will ICH?

Schau dir an, wie es bisher für dich war: Fühlst du dich als Spielball des Lebens? Oder lebst du das Leben, das du haben willst?
Du entscheidest!

Ich sag dir was: wir entscheiden sowieso immer – egal ob bewusst oder unbewusst. Denn auch dann, wenn du keine bewusste Entscheidung getroffen hast, entscheidest du dich. Dafür, dass andere entscheiden, was in deinem Leben passiert. Willst du das? Ein Leben führen, das nicht dem entspricht, was du willst? Dich mit dem herumplagen, was du unbewusst in dein Leben ziehst?

Deshalb empfehle ich dir: Nimm dein Leben in die Hand und triff bewusste Entscheidungen.

Wenn das so einfach wäre, sagst du jetzt. „Ich bin doch nicht alleine.“ oder „Es geht nicht nur um mich“ Gerne kommt auch „Die anderen sind wichtiger als ich.“ Ich kenne alle diese Sätze, denn ich habe mir das ganz lange erzählt. Und ich sage dir heute: Es ist einfach.
Es mag nicht immer leicht sein, doch es ist einfach.

Mit diesen drei Fragen ist es ganz einfach:
Was will ich?
Warum will ich das?
Wie fühle ich mich damit?

Ich möchte dir heute den Weg zeigen, wie du diese Fragen für dich nutzt und dadurch dein Leben in die Richtung lenkst, in die DU gehen willst. Stelle dir diese Fragen immer und immer wieder, egal in welchen Situationen. Sie sind dein Leitstern fürs Leben.

Was will ich?

Es geht darum, dir ganz bewusst klar zu werden, welche Wünsche und Bedürfnisse DU hast. Und diese auch auszusprechen.
Im Alltag ist das meistens ziemlich leicht: Pizza oder Pasta? Wein oder Bier? Mallorca oder Österreich im nächsten Urlaub? Ruhe oder Hektik?
Doch genauso funktioniert es auch mit anderen Dingen im Leben.
Überlege dir, welche Träume du hast, welche großen Wünsche. Male dir aus, was du willst und wie es sein soll. Vergiss die einzelnen Schritte und denke nur an das Ergebnis.
Deine Aufgabe ist hier das WAS, nicht das Wie.

Warum will ich das?

Die Beantwortung dieser Frage hilft dir, die Gründe herauszufinden, weshalb du etwas haben möchtest. Es klärt, ob es wirklich deines ist. Oder willst du es, weil du meinst, andere erwarten das von dir?
Für mich ist diese Frage sehr wichtig. Ich tendiere dazu, Dinge gern für andere zu machen. Aus Gewohnheit. Und danach habe ich mich oft schlecht gefühlt, ohne dass mir klar war, weshalb. Seit ich meine Wünsche und Gedanken hinterfrage, sehe ich klarer, was dahintersteckt. Damit kann ich mich bewusst entscheiden, ob ich es wirklich machen will. Für mich oder andere.
Angenommen, du fühlst dich im Job nicht mehr wohl und willst gerne eine neue Arbeit. Das Warum zeigt dir auf, was nicht passt. So kannst du genau erkennen, was sich ändern darf. Oder ob es doch gar nicht so schlimm ist und du dich von der schlechten Stimmung der anderen nur anstecken lässt.

Gerade bei großen Zielen und Träumen ist ein weiterer positiver Aspekt, dass ich mich viel mehr damit auseinandersetze. Ich mache mir klar, wie wichtig mir diese Sache ist.
Außerdem hilft es bei der Umsetzung der Wünsche. Wenn du genau weißt, warum du etwas willst, bringt dich nichts von deinem Weg ab. Ich habe das ganz genau bei mir selbst beobachten können als ich mit meinem Coaching-Business startete. Erst als ich mein klares Warum hatte, lief es geradeaus und ich habe mich nicht mehr ablenken und abbringen lassen.

Wie fühle ich mich damit?

Gefühle senden starke Schwingungen aus. Und diese Schwingungen sind es, Ähnliches anziehen. Das ist das Gesetz der Anziehung. Wenn du dich von Anfang an damit auseinandersetzt, wie du dich am Ende fühlen willst, hilft dir das, deinen Wunsch wahr werden zu lassen.
Es ist eine Art „so Tun als ob“. Du holst dir schon jetzt das Gefühl in dein Leben, das du später haben wirst, wenn dein Wunsch erfüllt ist und bist davon vollkommen erfüllt … und die Realität folgt dann auf jeden Fall.

Geh dazu in die Visualisierung deines Traums. Stelle dir genau vor, wie du es letztlich haben möchtest. Und dann fühle das Gefühl. Spüre es in deinem Körper. Welches Gefühl ist es? Freude? Liebe? Anerkennung? Aufgeregt sein? Nimm es deutlich wahr. Lass es wachsen und behalte dieses Gefühl in dir. Und dann geh immer wieder in dieses Gefühl, lass dich davon überfluten. Jeden Tag.

Fazit:

„Wenn du nicht weißt, was du willst, gibt es auch nichts, was dir ins Auge fallen kann und es gehen Gelegenheiten an dir vorüber, weil du sie nicht siehst.“

Monika Frauendorfer – Die Markenfrau (monikafrauendorfer.de)

Es ist einfach zu bestimmen, was du in deinem Leben haben willst. Glaube an dich. Beantworte dir immer wieder die Fragen. Und dann lass zu, dass das Gute zu dir kommt!

Was möchtest du gerne in dein Leben ziehen?
Schreibe mir eine Email und ich gebe dir Feedback, wie du das noch leichter schaffen kannst. Ich freue mich darauf.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Christa Daschner - Law of Attraction Life Coach

Hallo, ich bin Christa.
Ich helfe Dir, deinen Stress zu reduzieren und dich selbst zur Priorität zu machen, damit du dein Leben glücklich und voller Energie genießen kannst.

Christa Daschner-weniger Stress in 7 Tagen

kostenfreier Minikurs

Hol dir den gleich den Kurs: Weniger Stress in 7 Tagen!

Verbinde dich mit mir für kostenlose Tipps, Inspirationen und Austausch:

Melde dich hier an, um regelmäßige Tipps & Inspiration zu erhalten:

*Pflichtfeld.
Du kannst Dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden.
Ich hasse Spam und halte Deine Daten vertraulich. Meine E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps, Inspirationen und Inhalten auch Informationen zu meinen Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung findest Du in der Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Weitere Artikel für dich

Christa Daschner - Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020 – Selbstfürsorge statt Stress

2020 war ein irres Jahr. Fing es im Januar noch ganz “normal” an, änderte sich schon Mitte Februar einfach alles.In meinem Jahresrückblick 2020 nehme ich dich zu meinen Hochs und Tiefs mit. Neben Lockdowns und Maskenpflicht gab es 2020 noch so viel mehr! Selbstfürsorge – mein großes Jahresthema Wer mich kennt weiß, dass ich ein Helfer

Weiterlesen »
Wie du mit schwierigen Zeiten umgehst

Wie du mit schwierigen Zeiten umgehst

Schwierige Zeiten kennen wir alle. Da findest du dich plötzlich in einer Situation wieder, in der du nicht sein willst. Deine äußeren Umstände haben sich so verändert, dass du dich nicht mehr zurechtfindest. Du fragst dich: Wie gehe ich damit um? Wie komme ich aus dieser Situation heraus? Was kann ich tun, um aus diesen schwierigen

Weiterlesen »
Christa Daschner-Das Geheimnis zu mehr Glück im Alltag!

Das Geheimnis zu mehr Glück im Alltag!

“Feel good first, look good second” hörte ich kürzlich in einem Workout-Video. Das fand ich absolut super. Als ich dann von der Blogparade “Anleitung zum Glück” von Simone Anja Melzer las, war mir sofort klar, womit ich dabei sein will: sich gut fühlen und das Glück im Alltag sehen. Ein leichtes Leben voller Glück und Freude

Weiterlesen »